Fundsachen im Fundbüro oder bei der Polizei abgeben!

*Rantpost start*

Fundsachen im Fundbüro oder bei der Polizei abgeben! Dies sollte jeder ehrliche Finder für sich beherzigen.

Auch wir haben etwas „wertvolles“ verloren – nicht nur etwas, was mit Geld verbunden ist, sondern auch mit vielen Emotionen. Es spielt hierbei keine Rolle, was wir verloren haben – es war uns wichtig.

Wie häufig habe ich auf unserer Suche in sämtlichen eBay Kleinanzeigen, Facebook-Gruppen und sonstigen Kanälen gelesen

„XY in der Strasse, Stadt Z gefunden. Bitte bei mir melden“.

Das beste Beispiel: „Habe Ehering gefunden, Datum xx.xx.1944, liegt bei mir zu Hause, bitte bei mir melden“ … Ehrlich? Nicht jeder (insbesondere ältere Generationen) ist in den sozialen Medien unterwegs. Keiner ist in sämtlichen „Suche / Gefunden“ Gruppen. Es bringt einfach nichts, außer dass sich derjenige Maßlos ärgert, weil er umsonst sämtliche Polizeidienststellen und Fundbüros abklappert und einfach nichts dabei rumkommt.

Daher einfach mein Appell an das Interwebs: Wenn ihr etwas gefunden habt, bringt es zum nächsten Fundbüro oder zur Polizeidienststelle! Dort kommt es wenigstens an Orte, an denen ein Suchender sich auch zentral wenden kann – egal welchen Alters! Wenn ihr besonders Nett seid, dann schreibt wenigstens in die Kanäle

XY in der Strasse, Stadt Z gefunden. Wurde im Fundbüro / Polizeidienststelle Blabla abgegeben.

Danke für die Aufmerksamkeit.

*Rantpost Ende*

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*