Facebook App fürs N900

Wie ich schonmal erwähnt habe, ist der Nokia OVI-Store tot, was die Apps anbelangt.

Also muss man dich eben die Apps von maemo.org, meego.de usw. zusammensuchen, denn dort sind die Entwickler weiterhin aktiv. Ich bin heute auf der Suche nach einem Mobilen Facebook Client gewesen und bin mit http://projects.developer.nokia.com/kasvopus fündig geworden. Leider ist das nicht ganz ohne Aufwand zu installieren, man muss dazu nämlich die Maemo CSSU Extras-Testing und Extras-Devel aktiviert haben. Was „Devel“ bedeutet, sollte jedem klar sein.

→ weiterlesen

Nokia N900 – Wo gibt es weitere OS-Updates?

Um gleich vorneweg klarzustellen, Nokia entwickelt nicht mehr aktiv an Maemo weiter. Die letzten zwei offiziellen Firmwares von Nokia sind:

  • RX-51_2009SE_10.2010.13-2.VANILLA_PR_EMMC_MR0_ARM.bin
  • RX-51_2009SE_20.2010.36-2_PR_COMBINED_MR0_ARM.bin
Maemo wird von der Community weiterentwickelt und dass sogar ziemlich Aktiv. Die Hauptinformationen findet ihr unter http://wiki.maemo.org/Community_SSU
Um die CSSU Repositories zu aktivieren geht ihr nach folgender Anleitung vor:

Nokia N900 Factory-Reset

Da mein N900 gebraucht war, und der vorherige Besitzer es etwas zu gut meinte mit „Ich habe alle meine Daten bestmöglich gelöscht“, und damit das Betriebssystem nicht mehr rund lief, habe ich beschlossen „mal eben“ einen Factory Reset durchzuführen. Schwieriger als gedacht – da Nokia keine ordentlichen Instructions vorgibt. Kurz und knapp erkäre ich euch das daher.

→ weiterlesen

Nokia N900 ist da

Nachdem ich die Schnauze voll von Android und iOS habe, geh ich mal eine ganz neue Spur. Maemo…

Viele sagen, dass Maemo tot sei, da MeeGo als Nachfolger geplant war, und dort Nokia schon ausgestiegen, und Intel laut Gerüchten kurz davor ist. Nach vielem Informieren sehe ich aber alles ganz anders. Maemo wird inzwischen von der Community gepflegt (CSSU), und die Apps werden auch noch von den Entwicklern weitergeupdated und neu hochgeladen. Mehr Infos dazu:

Ich werde mein N900 auf jedenfall tunen, wo es nur geht und werde entsprechend hier berichten. Auf dem Plan stehen:

  • Prozessor Übertaktung von Standart 600 MHz auf 1 GHz. Im Ruhezustand 250 MHz
  • Maemo System itself (Maemo ist auch nur ein schlankes Debian)
  • Scripte
Später werde ich mich in Qt einarbeiten und mal sehen, ob ich das ein oder andere App realisieren kann.
Bis jetzt bin ich mit der Verarbeitung des Nokia N900 vollkommen zufrieden und freue mich aufs Basteln.

Monitoring mit Icinga 1.5.0 und Debian Lenny

Mein Colocation Server wird immer mehr zum Spielzeug um mal richtig so etwas selbst zu Administrieren und auf eigene Bedürfnisse anzupassen.

Wenn dies in der Arbeit gemacht werden soll, ist meist alles vorgegeben und es macht nur halb soviel Spaß, wie wenn man sich sein Konzept selbst zusammensetzen und umsetzen kann.

Mein neuestes Teilprojekt zum Thema „Eigener Colocation Server – Administration“ ist Monitoring. Viele setzen auf das gute altbewährte Nagios. Manche gehen langsam zu Nagvis. Ich setze auf den Nagios-Fork (2009 Beginn) Icinga, ein aufpoliertes Webinterface mit 95%iger Nagios Unterstützung. Was es toller kann, ist recht schön hier aufgezeigt: https://www.icinga.org/nagios/feature-comparison/

Nun aber zum Aufsetzen von Icinga (Core – nicht Web!)

→ weiterlesen