Richtig sparen mit Geldeingängen an unterschiedlichen Tagen

Wiedermal ein Thema was mich juckt und auch mich genervt hat. Ich habe verschiedenste Geldeingänge zu unterschiedlichen Tagen. Wie ich spare? Mehr dazu…

Bisher war mein Sparverhalten wie folgt:

  • Gehalt kommt am 01. des Monats von meiner Frau und mir aufs Konto
  • Direkt davon gehen feste X-Euros aufs Tagesgeld
  • Einen Tag vor neuem Geldeingang wird der restliche Betrag des Kontos aufs Tagesgeld geschoben (variables Sparen) und das Konto damit „genullt“ und alles war gut.

Dann kam ein Kind, Jobwechsel, etc. was dazu führte, dass verschiedene Geldeingänge zu verschiedenen Tagen kamen.

  • Mein Gehalt, das Kindergeld, das Familiengeld, am 15.
  • Das Gehalt der Frau am 01.
  • Sonstige Geldeingänge verteilt im Monat zu variablen Zeitpunkten

Ich habe somit nie wirklich einen Punkt gefunden, wo ich sagen konnte: Jetzt wird genullt! Denn mein Gehalt war ausschlaggebend für die Deckung aller Kosten, das Gehalt der Frau am Monatsanfang leider nicht.

Meine Lösung!? Geldeingangskonto!

Ich lasse also alles auf ein vorgeschobenes Konto eingehen – Gehälter, Familiengeld, Kindergeld, etc. Zudem habe ich noch meine Budgetplanungstabelle (Download hier) – Erklärung hier, womit ich weiß, was an Fixem Geldeingang und -ausgang da ist. Kurz vor dem 01. jedes Monats, schiebe ich dann den fixen Geldeingang aufs Gemeinschaftskonto. Ich generiere sozusagen ein großes virtuelles Einkommen, und bin somit wieder bei meiner Ausgangslage, wie oben beschrieben.

Um alle Bewegungen unserer 22 Konten im Auge zu behalten, nutze ich auf dem Mac MoneyMoney (https://itunes.apple.com/de/app/moneymoney/id872698314?mt=12)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.