Transcend JetDrive Lite 330 – Geniale Speichererweiterung für das MacBook Pro late 2013

Festplattenspeicherplatz ist gerade bei MacBooks mehr oder weniger teuer. Ein späteres Upgrade ist für Ottonormalverbraucher fast nicht zu bewerkstelligen. Ich selbst habe mich für eine 256GB Festplatte entschieden – mit DualBoot hätte es ruhig eine 512GB SSD sein dürfen. Nun hat sich Transcend eine Lösung zur Speichererweiterung einfallen lassen: Die Nutzung des SD-Kartenslots:

Beim Amazon Cyber Monday gab es die Transcend JetDrive Lite 330 mit 128 GB Speicherkarte.

2014-11-28_14-29-54_IMG_3132

Zwei Tipps hierzu:

  1. Die SD Karte kommt formatiert in exFAT – bitte über das Festplattendienstprogramm von MacOS mit dem Filesystem Mac OS Extended (Journaled) neu formatieren – damit erreicht ihr höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.
  2. MacOS wirft anscheinend die SD Karte nicht anständig aus, sodass hier der Sleep Modus nicht korrekt aktiviert wird, oder die Karte am Strom zieht (geringere Akkuleistung). Hierzu einfach das Tool „JetDrive Toolbox“ vom Hersteller herunterladen, und entsprechende Energiesparfunktion aktivieren (damit wird beim Zuklappen des MacBooks die SD Karte ausgeworfen)

Vorteile der Karte?

  • Hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten (95 MB/s lesend, 60 MB/s schreibend)
  • 30 Jahre Garantie
  • Kaum sichtbar, da die Karte so gebaut ist, das sie sich quasi fast nahtlos in das Gehäuse einschieben lässt und nur wenige Millimeter übersteht (siehe Foto)

Ich habe u.A. meine iTunes Datenbank dahin ausgelagert und bin begeistert!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.